Connect - Dezember 2020

Connect - Dezember 2020

German | 100 pages | PDF

Wenn wir auf das bisher vergangene Jahr zurückblicken, werden sich wohl alle einig sein, dass 2020 – vorsichtig ausgedrückt – besonders ist. Und zwar in vielerlei Hinsicht, auch wenn das bestimmende Thema sicherlich die Corona-Pandemie ist und bleibt. Sie hat in fast jedem Bereich ihre Spuren hinterlassen und so natürlich auch den Smartphone-Kosmos getroffen: abgesagte Messen, verschobene Produktvorstellungen und Verkaufseinbrüche. In Deutschland sank so die Smartphone-Kauflust im ersten Quartal 2020 um rund 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Wenn sie gekauft haben, haben Interessenten verständlicherweise dann eher zu günstigeren Phones gegriffen als zu Modellen aus dem teuren Premiumsegment. Gegen den allgemeinen Trend hat hierbei vor allem Xiaomi von einer steigenden Nachfrage profitiert, denn dieser Hersteller produziert Smartphones mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Und dass die Leistung tatsächlich stimmt, haben erneut ganz deutlich unsere jährlichen Smartphone-Charts gezeigt (ab Seite 28). Acht Mal finden sich die Chinesen in verschiedenen Kategorien unter unseren Top-30-Smartphones des Jahres. Platzhirsch Samsung kommt auf sieben Phones. Nur noch vereinzelt findet man Geräte der alteingesessenen Hersteller. Was die Top 30 nämlich ebenfalls zeigen: Unser Heimatmarkt ist in diesem Jahr deutlich vielfältiger als noch 2019. Hierzulande neue chinesische Marken wie Oppo oder Realme finden sich nun erstmals in unserem Smartphone-Jahresrückblick, und mit Vivo wird bald eine weitere dazukommen.

Add comment

The author will be very pleased to receive feedback about their news.

reload, if the code cannot be seen

Comments 0